Unser Hof

Am Anfang war die Idee und der unbedingte Wille von uns, Dina Boese und Thomas Reinecke, der heutigen verrückt, stressigen Welt ein wenig den Rücken zu kehren und ein autarkeres und freieres Leben zu führen. Im Jahr 2010 haben wir eine "Ruinen- und Müll - Landschaft", eine 6 ha große ehemalige Rinderstallanlage erworben. Schon beim Aufräumen unserer neuen „Oase“ mitten in der Natur, nicht weit entfernt vom Sprung der Warnow, haben wir relativ schnell beschlossen hier leben zu wollen.

 

Wir waren bereit, unser gemachtes Nest, ein schönes Haus mit tollem Grundstück in stadtnähe zu verlassen und hierher ins verschlafene Speuß mit weniger als 10 Einwohnern zu ziehen. Unsere 4 Kinder mussten zu Beginn etwas überredet werden, aber inzwischen haben sie sich an die Abenteuerlust ihrer Eltern und das Landleben gewöhnt und fühlen sich pudelwohl. Mit Hilfe der Gründung eines landwirtschaftlichen Betriebes ist es uns gelungen 2013 in den umgebauten Kuhstall einzuziehen. Unser Hof hat sich seit dem prächtig entwickelt. Inzwischen teilen wir das Landleben mit 40 Galloway Rindern,  einigen Hühnern, jeden Sommer mit liebenswerten Enten und Gänsen sowie einem Jagdhund und zwei fleißigen Katzenbrüdern.

 

Die moderne industrielle Landwirtschaft mit der Massentierhaltung ist dabei nicht das Ziel unserer Arbeit. Wir halten unsere Tiere artgerecht und natürlich. Das macht mehr Arbeit, aber sie haben ein würdevolles Leben. Mittlerweile vermarkten wir alle unsere Produkte direkt beim Endverbraucher. Ist der THOMASHOF Speuß noch als landwirtschaftliches Hobby / Nebenerwerb entstanden, so ist es mittlerweile unsere tägliche Leidenschaft.

 

Wir setzten auf Transparenz und Vertrauen und dementsprechend können uns interessierte Kunden nach vorheriger Terminabsprache auch auf dem THOMASHOF Speuß besuchen.